• 1
  • 2
  • 3
  • DJK OT Borghorst
  • ... mein Verein ...
  • Willkommen!

Der DJK OT Borghorst freut sich auf die neue Saison. Für einige Mannschaften beginnt die Saison an diesem Wochenende.

Die D-Jugend beginnt ihre allererste Saison mit einem auswärts Spiel in Hörstel gegen Bevergern und Hörstel am Samstag, den 10.09.16. Alle Spielerinnen trainieren seit knapp einem Jahr und sind alle von Null angefangen. Verständlich ist auch, dass sie sehr aufgeregt sind. Die Trainerinnen Verena Hölscher und Jana Krude sind sehr gespannt, wie sich die Mannschaft bei ihrem allerersten Spiel schlägt. Die D-Jugend, im Alter von 12-13 Jahren, teilweise noch jünger sucht auch noch dringend Unterstützung.

Auch die B-Jugend startet dieses Wochenende mit einem Heimspiel gegen den TVE Greven und den SV Teuto Riesenbeck. Für manche ist es die erste Saison und für manche bereits die zweite Saison. Die Mannschaft wird von Sarah Sterthues und Annika Surmund trainiert. Sie hat ebenfalls eine Verstärkung von der damals gemeldeten C-Jugend bekommen. Als Vorbereitung auf die Saison, besuchte die Mannschaft das internationale Volleyballturnier in Köln. Dies war für die Mannschaft sehr wichtig, da sie sich als gesamtes Team einspielen konnten. Beide Trainerinnen sind sehr gespannt und freuen sich auf die Saison. Die ganze Mannschaft hofft ebenfalls auf eine erfolgreiche Saison und sind voller Erwartungen.

Auch im Team der A-Jugend hat sich einiges getan. Sie mussten sich von vier Spielerinnen verabschieden, da sie in die Damenmannschaft gewechselt haben. Dafür hat die Mannschaft drei Neuzugänge bekommen: Leonie Schulz, Nazik Shamden (Flüchtlingskind) und Teresa Ribeiro (Austauschschülerin aus Brasilien. Sie mussten sich zunächst noch in die bunt gemischte Mannschaft einfinden und sehr an ihrer Technik arbeiten, sie haben sich jedoch bereits gut integriert. Die A-Jugend wird von vier Personen aus der B-Jugend tatkräftig unterstützt. In den letzten Trainingseinheiten wurde viel Wert daraufgelegt, das Zusammenspiel intensiv zu üben und sich besser aufeinander einzuspielen. Auch die Position des Mannschaftskapitäns hat sich geändert, Sarah Sterthues die ihr Amt mehr als sorgfältig erledigt hat gibt nun ihr Amt an Anika Hölscher ab, die mit langer Erfahrung im Verein etwas Halt in das neue Team bringt. Die Mannschaft wird sich sicherlich einigen Herausforderungen stellen müssen, aber sie freuen sich auf den ersten Spieltag und alle sind gespannt wie die Mannschaft zusammen kooperiert.

Für unsere Damenmannschaft beginnt das erste Heimspiel am 17.09. gegen den TV Mesum III. Auch hier ist ein neues Team entstanden, welches sich bei dem Training auf das Zusammenspiel konzentriert hat. Durch das viele üben des Systems, sind nun die Techniken gefragt. Es heißt somit für die Damen: trainieren, trainieren, trainieren. Der Trainer Hubert Eickholt, der Mannschaftskapitän Jasmin Singh und natürlich die gesamte Mannschaft hofft auf einen erfolgreichen Start in die Saison.